Verfolgungsrennen Ski Cross

News

Großes Kino in der Erdinger Arena

Dreharbeiten zum Film über „Eddie the Eagle" fordern eingeschränkten Betrieb vom ? bis ?

Michael Edwards

Er war der Publikumsliebling der Skisprung-Fans in den 80er Jahren. Michael Edwards, liebevoll-spöttisch „Eddie the eagle“ genannt, brachte es zwar nie zu Bestweiten auf der Schanze. Dafür erhielt aber beim Spaßfaktor die höchste Punktzahl. Die Geschichte des legendären Engländers soll jetzt in die Kinos kommen. Der Film mit Stars wie Hugh Jackman und Taron Egerton, hat einen seiner Schauplätze in Oberstdorf. Anfang März wird der Ort, aber vor allem die Erdinger Arena für zwei Wochen zur Bühne für die Leinwandgrößen. Einschränkungen während der Dreharbeiten sind leider nicht vermeidbar, wenn es im Stadion heißt: „Kamera läuft, Film ab, Klappe“, Vom bleibt die Anlage für Training und den üblichen Publikumsverkehr geschlossen. Gleiches gilt für die Erdinger Sportalp.

Ab dem… läuft dann wieder der normale Betrieb. Besucher sind damit aufs neue herzlich willkommen und haben Gelegenheit, gute Sprünge und große Weiten im Wettkampf
der besten nationalen Nachwuchsspringer zu bewundern. Vom 19. bis 22. März geht es um Deutschlandpokal im Skispringen und der Nordischen Kombination auf der Normalschanze.

Zum Film: Der internationale Kinofilm über den Kult-Springer aus Großbritannien wird in Oberstdorf, Garmisch und Seefeld gedreht. Die Filmbiographie „Eddie the Eagle“ (Drehbuch: Sean Maculay) erzählt die Geschichte über Michael „Eddie“ Edwards, der in den 80er Jahren zur Legende wurde und die Herzen tausender Fans erreichte. Letzter
Platz bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1987 in Oberstdorf, die Sprünge wackelig und grob, oft verletzt und von Kollegen verspottet, dennoch mutig, beharrlich
und ein großes Ziel vor Augen – so schaffte es der Maurer als erster Skispringer Englands, an den Olympischen Winterspielen in Calgary 1988 teilzunehmen.
Eddie Edwards wird vom britischen Schauspieler Taron Egerton verkörpert. Hollywood-Größe Hugh Jackman spielt Eddies Trainer Bronson Peary. Regie führt der Brite Dexter Fletcher. Ausführende Produktion ist neben der Film Service Babelsberg GmbH und Saville Productions vor allem auch Marv Eagle Productions Ltd, deren Produzent Matthew Vaughn Filme wie „Layer Cake“, „XMen First Class“ „Bube, Dame, König, Gras“ und „ Snatch“ produzierte. Vaughn ist seit 2002 mit Top-Modell Claudia Schiffer verheiratet.

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Skicross Weltcup Grasgehren auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy