Verfolgungsrennen Ski Cross

News

Oberstdorf hat neuen Organisator

Der 42-jährige Florian Weidel aus Fischen wird ab 1. Juli neuer Geschäftsführer der Skisport- und Veranstaltungs-GmbH (SVG) in Oberstdorf

Florian Stern

Der 42-jährige Florian Weidel aus Fischen wird ab 1. Juli neuer Geschäftsführer der Skisport- und Veranstaltungs-GmbH (SVG) in Oberstdorf und damit Nachfolger von Stefan Huber, der im Dezember vergangenen Jahres zur Überraschung vieler aus persönlichen Gründen gekündigt hatte. Weidel wird in seiner neuen Position künftig mit einem Team aus Festangestellten und Freiwilligen für den Skiclub Oberstdorf und die Besitzer der Sportanlagen Großveranstaltungen organisieren. Im kommenden Winter sind das vor allem die Vierschanzentournee, die Tour de Ski der Langläufer und die Skiflug-WM. Weidel war früher aktiver Snowboarder, schloss 2003 sein Studium zum Diplom-Sportökonom an der Sporthochschule Köln ab und arbeitet seit zwölf Jahren im Schweizer Skigebiet Flims Laax, zuletzt als Produktmanager Tourismus und Events. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung. In Oberstdorf erwarten mich sicher vielfältige und spannende Aufgaben“, sagte Weidel. Auch SVG-Beiratschef und SCO-Vorsitzender Dr. Peter Kruijer ist froh, die Personalie gelöst zu haben: „Nach dem bedauerlichen Weggang von Stefan Huber sind wir überzeugt, mit Florian Weidel den richtigen Nachfolger gefunden zu haben. Er hat einen reichen Erfahrungsschatz und kennt als Fischinger natürlich auch die Verhältnisse im Allgäu sehr gut.“